Auch am Wochenende ging es im neuen Unverpackt-Laden rund – wir haben noch viel zu tun! Während am Samstag Kai Herdeg die Bank anschraubte, wurden bereits die Bretter für die Schüttenunterschränke geschleift. Historische Obst- und Getränkekisten wurden gereinigt. Parallel tagte die Öffentlichkeitsarbeitsgruppe.

Und auch am Sonntag ruhten die Vorbereitungen nicht. Statt gemütlichem Tatort-Fernsehabend machten sich die tapferen Schneiderlein mit Garn und Nadel an die knapp 20 Meter Stoff, um die Sitzkissen für die nagelneue Café-Ecke zu nähen. Die Köpfe rauchten und die Nähmaschinen ratterten ununterbrochen, dennoch sind noch nicht alle Kissen fertig.

Ab Montag gehen wir in den Endspurt! Denn bald kommen die ersten Sortimentslieferungen und bis dahin müssen alle Regale fertig sein.