Punkt 10 Uhr morgens standen schon fleißige Helferinnen vor der Tür um loszulegen.

Immer mehr kamen dazu, sodass wir gemeinsam – Klein und Groß – die Schaufenster geschrubbt haben.

Nicht mehr lange und man kann sich an der blitzblanken Scheibe die Nase platt drücken, um all die tollen Produkte und Waren im Laden zu bestaunen!

Auch jetzt lohnt sich der analoge Blick bereits. Für das Lager wurde noch ein weiteres Regal aufgestellt und auch die Regale für unsere Schütten sind schon da!